Interaktive Suche nach der idealen Feriendestination

by

A propos Basel:

Gestern konnte ich in einem harten aber fairen Abnützungskampf mit meinem Chef 10 Tage Urlaub im September aushandeln. Das möchte ich nutzen und heute eine nicht-repräsentative Umfrage der treuen ‚A propos Basel-Leser/innen‘ starten. Werter Razinger, Sie dürfen auch mit machen!!! Übrigens: Nicht, dass mir keine wunderbaren Reiseziele für 10 Tage im Spätsommer einfallen würden, aber manchmal ist es doch reizvoll eine Drittmeinung einzuholen und vom enormen Erfahrungsschatz der Community zu profitieren. Also:

Was ist Ihrer Meinung nach die ideale Reisedestination für Zwei im September? Haben Sie Links mit entsprechenden Hintergrundinformationen?

Ich bin sehr gespannt und danke schon einmal für den einen oder anderen Tip!

Und um das Ergebnis nicht zu verfälschen, möchte ich die vielen vielen Fans von A propos Basel, die unseren harmlosen Blog Tag für Tag mit Schlagworten wie „Geile Pornos“ oder auch „Reitlehrer Hewitt“ ergoogeln nicht unnötig bemühen, nachdem Sie vom Inhalt unseres Blogs vermutlich schon einigemale hart enttäuscht worden sind.

Bei dieser Gelegenheit frage ich mich übrigens, wie oft man klicken muss, bis man mit diesen Stichworten bei ‚A propos Basel‘ landet. Ich hab das mal getestet, den Versuch aber nach anderthalb Stunden erfolglos wieder abgebrochen…

Advertisements

7 Antworten to “Interaktive Suche nach der idealen Feriendestination”

  1. M.M. Says:

    Venedig. Wohnung mieten. Die Stadt ist entspannend, bietet die Ruhe eines Dorfs und die Abwechslung einer Stadt. Bequem mit dem Zug erreichbar. Der morgentliche Markt mit dem frischen Gemüse, dem Fisch und anderen kulinarischen Köstlichkeiten gleich um die Ecke ist für Selbstkocher das Vorzimmer zum Paradies. http://www.interhome.ch/buchung/listcatalog.asp

  2. Ministry for Tourism Says:

    Also, da Du je kein Budget bekannt gegeben hast, hier einige Varianten:
    A) sicher schön http://www.ewtc.de/hotel/0/Seychellen/_/91/Fregate-Island-Private.html
    B) sicher rel. günstig http://www.m-travel.ch/De/SpecialOffers/Ferienhits/Default.aspx
    C) schön, naturnah, nah http://www.hotelfex.ch/

    Detailinfos dann im persönlichen Beratungsgespräch!

  3. Razinger Says:

    Barcelona. Ab Basel mit 3 (in Worten: DREI) Billig-Airlines zu erreichen. Und da habe ich die Swiss noch gar nicht miteingerechnet. Versucht es mal mit Clickair (die heisst wirklich so und ist der Billig-Ableger der spanischen Fluggesellschaft).

  4. Reisebüro Kulturpur Says:

    Ville d’amour. Mit der neuen TGV-Verbindung ist die Stadt in dreieinhalb Stunden ab Basel erreichbar. Absoluter Geheimtipp: Hôtel Andrea Rivoli http://www.leshoteliersdeparis.com/Hotel-Andrea-Rivoli.html. Das Hotel bietet Charme, einen anständigen Preis und liegt direkt im Zentrum. Métro Station Hôtel de ville im 4. Arrondissement. Von hier aus lassen sich Ile de la Cité, Notre Dame, Sorbonne, Louvre und vieles mehr locker zu Fuss erreichen.
    Kultur pur bietet aber nicht nur das Zentrum. In Versailles -ein lohnender Abstecher- ist die restaurierte galerie des Glaces seit Juli ’07 wieder zugänglich. http://www.chateauversailles.fr/ Aber Achtung: Herzinfaktrisiko vor allem für Historiker!!

  5. He is back! « A propos Basel… Says:

    […] scharfe Feder in den letzten Wochen vermisst haben: Er ist wieder da! Wenn auch nur mit einer eher kurzen Meldung. Aber egal, wer wird denn hier kleinlich […]

  6. Luxinger Says:

    Ich danke jetzt schon einmal für die vielen grossartigen Vorschläge. Diese werden selbstverständlich in den Evaluationsprozess aufgenommen.

    Sie machen aber überdies einfach Lust auf mehr! Denn: Alles werden wir in den 10 Tagen nicht ‚erledigen‘ können… Ich werde deshalb gleich mal mit meinem Chef über weitere Ferientage für Abstecher nach Venedig, Barcelona und Paris und zur Entspannung ins Hotel Fex anklopfen.

    Aber das wird schwierig…

  7. Interaktive Suche die Zweite… « A propos Basel… Says:

    […] an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die vielen vielen Vorschläge für Feriendestinantionen, die mich hier aber auch über direktere Kanäle erreicht haben. Nach einem mehrstündigen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: