Fuck, Lily

by

A propos Basel:

Zehn Jahre ist es also schon her, seit Prinzessin Diana mitsamt Chauffeur und Liebhaber um einen Pfosten gewickelt wurde. Und wie hat damals jemand im deutschen Satiremagazin Titanic so schön geschrieben: „Als ich von ihrem Tod erfuhr, fühlte ich mich, als ob eine mir völlig unbekannte Jet-Set-Tussi gestorben wäre.“

Doch auch wenn meine Gefühle der „Princess of Hearts“ gegenüber praktisch identisch sind, stolperte ich am Wochenende beim zappen über dieses Riesenkonzert in Wembley – und blieb hängen, weil da gerade die von mir äusserst geschätzte Lily Allen über die Bühne, naja, stolperte, weil sie das mit den ganz hohen Absätzen halt doch nochmals üben sollte.

Was mich aber wirklich betrübt hat, war, dass sie sich ganz offensichtlich selbst zensuriert hat. „But you were fucking that girl next door, what ja do that for?“, singt sie zumindest auf meiner CD im Lied „Smile“. Auf ihrer Homepage hat sie es nun in „you were doing that girl“ umgewandelt. Und bei der Diana-Sausse hiess es plötzlich „loving“…

Fuck, Lily! Sollte das mit den Übertragungen in die USA zu tun haben? Oder war das falsch verstandene Pietät? Dabei war Diana selbst doch dem Beischlaf nicht besonders abgeneigt. Vor allem dem ausserehelichen ohne Verhütung – zumindest nicht mit dem Reitlehrer James Hewitt, dessen Ähnlichkeit mit Prinz Harry aber natürlich reiner Zufall ist…

Advertisements

2 Antworten to “Fuck, Lily”

  1. Luxinger Says:

    Lieber Herr Razinger,

    Sie schaffen es immer wieder, mich mit Kenntnissen in Spezialgebieten zu überraschen, in denen ich es Ihnen nicht zugetraut hätte. Wahnsinn. Die Geschichte mit dem Reitlehrer hab ich so noch nie in der rosa Presse gelesen oder gar dokumentiert gesehen.

    Ihr verblüffter,
    Luxinger

  2. Reitlehrer Homepage gestalten | MTW OFFICE BLOG Says:

    […] Fuck, Lily « ​A pro­pos Basel… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: