Das Poloshirt für 14.95

by

A propos Basel:

Letztens war ich wieder mal im H&M in der Falknerstrasse. Es war Samstag und es war enorm viel Volk unterwegs. Zwei Sachen sind mir aufgefallen:

Zum einen, dass ich mit meinen zarten 32 Lenzen eher der Laden-Methusalem war, wenn man mal von der Mutti, die mit ihren zwei Teenie-Söhnen Kleider shoppen war, absieht.

Zum anderen die Preise. Ich meine, wie machen die das: Da bekommst Du relativ cool aussehende Poloshirts – schwarz, braun, dunkelblau und so – für 14.95!!! 14.95?!? Und für das Geld liefern sie Dir den Stoff auch noch aus – was weiss ich woher in Asien! Wahnsinn.

Ich hab mich dann kurz gefragt, ob das – möglicherweise ganz entfernt mit den Artikeln zusammenhängen könnte, die ich kürzlich gelesen habe. Da war von 200 Millionen Wanderarbeitern allein in China die Rede. Und ‚Wanderarbeiter in China‘, das hört sich nicht gerade nach 35-Stundenwoche, bei vollem Lohnausgleich mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld an…

‚Naja, ganz so arg wie in dieser Ziegelei in der zentralchinesischen Provinz Henan wird es ja wohl nicht sein,‘ dachte ich, während ich mich zu den Teenies in die Schlange stellte…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: