War da nicht mal was?

by

A propos Basel:

Der am Rheinknie ansässige Fussballverein hat es ja in zwei Anläufen nicht gerafft, wie er die besten Bratwürste der Schweiz gar bekommt. Aber darum soll es hier gar nicht gehen.

Vielleicht mögen sich einige dumpf erinnern: Vor zwei, drei Wochen gab es da Mal den Fall eines Spielers des FC St. Gallen, der für einige Aufregung gesorgt hat – Leser unseres Blogs sind informiert.

Nun hat der mit Hochspannung erwartete Spruch des Gerichts der Swiss Football League einen nicht unwesentlichen Einfluss auf den Ausgang der hiesigen Meisterschaft. Und dennoch harrt die Öffentlichkeit noch immer der Entscheidung. Forfait oder nicht? (Ganz unter uns – zwei Bonuspunkte für den FC Zürich würden den an und für sich ja unfehlbaren Razinger komplett auf dem falschen Fuss erwischen.)

Die nun doch schon etwas längere Wartezeit hat einen Sportjournalisten der Basler Zeitung dazu bewegt, sich am Dienstag in einer Glosse die Sitzung des Sportgerichts vorzustellen. Seine nette Pointe: Das Gericht wird warten, bis die Liga beendet ist – und dann so entscheiden, dass sich am Ausgang nichts mehr ändert.

Gut informierte Kreise (und zu denen gehören doch wohl die Entscheidungsträger, die diesen Blog lesen) wissen nun: Der Protokollführer der Kommission, die sich liebevoll dem Fall Muntwiler angenommen hat, war not amused über den Text. Hier werde sich lustig gemacht „über Vorgänge, über die man nicht Bescheid weiss“.

Und das stimmt doch für einmal haargenau: Wirklich niemand kann sich vorstellen, wie man einen an und für sich einfachen Fall derart in die Länge ziehen kann.

Hat irgendjemand mal gesagt, Fussball sei ein einfaches Spiel?

Advertisements

2 Antworten to “War da nicht mal was?”

  1. Forfait-Fall: Urteil gefällt « A propos Basel… Says:

    […] scheint nun doch Bewegung in den “Fall Muntwiler” zu […]

  2. Vom Drehen und Wenden der Reglemente « A propos Basel… Says:

    […] weiss, lieber Luxinger, ich komme wie die alte Fasnacht daher, wenn ich mich jetzt auch noch zum Fall Muntwiler […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: